Profil wählen:
Werkstattbetreiber
  • Händler
  • Autofahrer

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN VON VALEO SPECIALIST CLUB

SPECIALIST CLUB TREUEPROGRAMM

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Artikel I Gegenstand

 

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Allgemeine Geschäftsbedingungen“) gelten für das Valeo-Treueprogramm für Werkstätten (nachfolgend „Valeo-Specialist Club“) von Valeo Service Deutschland GmbH, einer nach deutschem Recht eingetragenen Gesellschaft mit Sitz in Ratingen, 40882 Balcke-Dürr-Allee 1 (nachfolgend „Valeo Service“).

 

Artikel II Teilnahmebedingungen

 

Abschnitt 2.01 Berechtigte Benutzer

 

Berechtigte Benutzer sind Mitarbeiter und Vertreter (nachfolgend „Benutzer“) von in Spanien oder Portugal ansässigen Werkstätten (nachfolgend „Werkstatt“), die Valeo-Produkte direkt oder indirekt von Händlern beziehen, die eine Vertriebsvereinbarung mit Valeo Service abgeschlossen haben.

Für die Teilnahme am Valeo-Specialist Club müssen sich Benutzer über einen speziellen Link auf der Website von Valeo Service registrieren.

Benutzer müssen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen vor der Registrierung und Teilnahme am Valeo-Specialist Club sorgfältig lesen.

 

Abschnitt 2.02 Portal und Registrierung

 

Die Registrierung erfolgt über den Vorregistrierungscode, der von Valeo Service an den Benutzer weitergeleitet wird.

Der Zugriff auf den Valeo-Specialist Club erfolgt durch Registrierung auf www.[...].com und/oder über die mobile App [...] von Valeo Service, die im App Store® von Apple und im Android® Play Store® verfügbar ist (nachfolgend das „Portal“).

Mit der Registrierung über das Portal erklärt sich der Benutzer mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden. Diese Bestätigung wird im Rahmen der Registrierung mit einem Klick auf die Schaltfläche „Ich habe die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Valeo-Specialist Clubs gelesen und verstanden“ dokumentiert.

Sollte der Benutzer kein gesetzlicher Vertreter der Werkstatt sein, wird mit der Registrierung im Portal bestätigt, dass der Benutzer dazu berechtigt ist, die Werkstatt für die Teilnahme am Valeo-Specialist Club zu registrieren. Valeo Service übernimmt keine Verantwortung für die Autorisierung und haftet weder gegenüber der Werkstatt noch anderen Dritten für Benutzerregistrierungen, die nicht ordnungsgemäß von der Werkstatt autorisiert wurden.

Bei Registrierung kommt ein Vertrag über die Nutzung des Portals zwischen Valeo Service und dem Benutzer (nachfolgend „Vereinbarung“) zustande, der auf den vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen basiert.

Für die Nutzung des Portals fallen keine Kosten an. Die vom Benutzer bei der Registrierung angegebenen Daten müssen vollständig und korrekt sein. Hierzu zählen folgende Daten:

Name der Werkstatt, Vor- und Nachname des Benutzers, Adresse der Werkstatt (kein Postfach), gültige Telefonnummer, E-Mail-Adresse und eine Bestätigung des Handelsregistereintrags und der USt-IdNr. der Werkstatt.

Der Benutzer muss die von Valeo Service bei der Registrierung angefragten Daten aktuell halten und Valeo Service über etwaige Änderungen per E-Mail informieren bzw. das verknüpfte Konto im Portal zeitnah aktualisieren.

Bei der Registrierung muss der Benutzer einen Benutzernamen und ein Passwort angeben, um Zugriff auf den Portalbereich für registrierte Benutzer zu erhalten. Der Benutzer verpflichtet sich, das Passwort geheim zu halten und dieses nur in Verbindung mit dem registrierten Konto auf dem Portal zu verwenden. Eine Weitergabe des Passworts an Dritte ist ausdrücklich untersagt.

Der Benutzer haftet für die Einhaltung dieser Sorgfalts- und Vertraulichkeitspflichten. Wenn eine dritte Partei gleich aus welchem Grund Zugriff auf das Passwort erhält, muss der Benutzer das Passwort unverzüglich ändern und Valeo Service umgehend per E-Mail darüber informieren.

 

Artikel III Bonuspunkte

 

Abschnitt 3.01 Sammlung

 

Für alle im Portal aufgeführten Produkte von Valeo Service (nachfolgend „Produkt“), die von der Werkstatt gekauft und an Fahrzeugen montiert bzw. von der Werkstatt an Endverbraucher weiterverkauft werden, sammelt der Werkstattbenutzer eine bestimmte Anzahl an Bonuspunkten (nachfolgend „Bonuspunkt“), die im Portal registriert werden.

Bonuspunkte werden gesammelt, indem folgende Daten mit einem Smartphone gescannt und über eine App (Google Play & App Store von Apple) im persönlichen Konto gespeichert werden:

- Barcode des Produkts

- Authentizitätscode des Produkts

Eine weitere Möglichkeit zum Sammeln von Bonuspunkten besteht darin, die Daten über einen Computer im Portal einzugeben.

Um Zweifel auszuschließen, sei darauf hingewiesen, dass der Benutzer nicht dazu berechtigt ist, Bonuspunkte für Produkte zu sammeln, die (a) von der Werkstatt zu einem Zeitpunkt vor der Registrierung im Portal gekauft wurden bzw. die (b) im Zusammenhang mit einer Rückgabe oder Rückerstattung durch den jeweiligen Händler stehen. Für den Fall, dass (i) ein Produkt von einem Benutzer gescannt wird, anschließend (ii) eine Rückgabe oder Rückerstattung durch den Händler erfolgt und (iii) das Produkt von einem anderen Benutzer in einer anderen Werkstatt erneut gescannt wird, werden die Bonuspunkte des ersten Benutzers automatisch gelöscht.

 

Abschnitt 3.02 Gültigkeit

 

Sobald der Benutzer ein Produkt gemäß den Bestimmungen in Abschnitt 3.01 gescannt hat, werden die Bonuspunkte innerhalb von fünfzehn (15) Tagen dem Konto des Benutzers gutgeschrieben.

Die Bonuspunkte bleiben ab dem Datum der Sammlung für einen Zeitraum von vierundzwanzig (24) Monaten gültig. Nach Ablauf der Frist hat der Benutzer keinen Anspruch auf Entschädigung.

 

Artikel IV Einlösung

 

Der Benutzer kann die Bonuspunkte im Portal gegen Prämien (nachfolgend „Prämie“) einlösen, sofern der Punktestand des Benutzers für die ausgewählte Prämie ausreicht und diese verfügbar ist.

Sollte eine Prämie nicht mehr lieferbar sein, behält sich Valeo Service das Recht vor, die angebotene Prämie durch ein gleichwertiges Produkt zu ersetzen.

Valeo Service behält sich das Recht vor, das Prämienangebot sowie den Wert der Prämien in Bonuspunkten von Zeit zu Zeit anzupassen.

Der Benutzer kann pro Monat bis zu zehntausend (10.000) Bonuspunkte einlösen.

Valeo Service ist dazu berechtigt, vom Benutzer einen entsprechenden Nachweis darüber zu verlangen, dass das gescannte Produkt vor Registrierung des Benutzers im Portal von der Werkstatt gekauft und an einem Fahrzeug montiert bzw. an einen Endkunden weiterverkauft wurde. Kann der Benutzer keinen Nachweis darüber erbringen, dass das gescannte Produkt vor der Registrierung im Portal von der Werkstatt gekauft und an einem Fahrzeug montiert bzw. an einen Endkunden weiterverkauft wurde, ist Valeo Service berechtigt, die zugehörigen Bonuspunkte vom Konto des Benutzers abzuziehen.

Für die Einlösung der Bonuspunkte können gegebenenfalls weitere Bedingungen gelten, wenn und soweit diese Bedingungen im Portal als Grundlage für den Erhalt der Prämien festgelegt sind.

 

Artikel V Haftung

 

Sofern dies in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen nicht ausdrücklich anderweitig festgelegt ist, ist es nicht gestattet, Bonuspunkte an Dritte weiterzuverkaufen, diese zu tauschen oder zu versteigern oder anderweitig weiterzugeben.

Im Falle eines Verstoßes gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder eines vom Benutzer zu verantwortenden Missbrauchs der Bonuspunkte behält sich Valeo Service vor, bestellte und gelieferte Prämien zurückzuverlangen und etwaige Ansprüche auf Prämien abzuweisen.

Alle weiteren Rechte und Ansprüche gegenüber dem Benutzer, einschließlich solcher im Zusammenhang mit der Zahlung von Schadenersatz, bleiben hiervon unberührt.

Jegliche Haftung von Valeo Service und seinen verbundenen Unternehmen ist ausgeschlossen, sofern eine solche Haftung nicht zwingend vorgeschrieben ist, wie zum Beispiel bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit oder infolge einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, aufgrund einer ausdrücklichen Garantie bezüglich der Beschaffenheit, oder infolge des arglistigen Verschweigens eines Mangels oder der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht. Schäden, die auf die Verletzung wesentlicher Vertragspflichten infolge von einfacher Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, sind jedoch auf vertragstypische, vorhersehbare Schäden begrenzt.

Der Benutzer ist dafür verantwortlich, Steuerfragen im Zusammenhang mit den Bonuspunkten zu klären. Jegliche Rückerstattung von Zöllen und Steuern durch Valeo Service oder seine verbundenen Unternehmen ist hiermit ausgeschlossen.

 

Artikel VI Änderungen

 

Valeo Service behält sich das Recht vor, jederzeit Änderungen an den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und damit auch an der Vereinbarung vorzunehmen. Alle von Valeo Service vorgenommenen Änderungen gelten ab dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung im Bereich „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ im Portal.

 

Artikel VII Datenschutz

 

Alle vom Benutzer an Valeo Service übermittelten personenbezogenen Daten werden in einer Datei gespeichert und gemäß den am jeweiligen Standort des Benutzers geltenden Datenschutzbestimmungen und -vorschriften verarbeitet. Valeo Service und/oder seine verbundenen Unternehmen im selben Land wie der Benutzer verarbeiten solche Daten in der Funktion als Datenverantwortlicher (nachfolgend „Datenverantwortliche“) für die folgenden Zwecke:

(i) Verwaltung des Valeo-Specialist Clubs sowie Maßnahmen zum Ausbau der Beziehung zwischen dem Benutzer und Valeo Service für die Zwecke des Valeo-Specialist Clubs;

(ii) Werbe- oder Promotionsaktivitäten von Valeo Service oder Dritten im Zusammenhang mit Kfz-Ersatzteilen oder Produkten im Automobilbereich. In einem solchen Fall werden die personenbezogenen Daten des Benutzers an Dritte weitergegeben, sofern der jeweilige Dritte die geltenden Datenschutzbestimmungen vollständig einhält.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Benutzers ist die Notwendigkeit dieser Daten für die Aus- und Durchführung der Vereinbarung. Die Daten werden während der Laufzeit der Vereinbarung und darüber hinausgehend für eine Dauer von fünf (5) Jahren gespeichert, um möglichen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis gerecht zu werden.

Der Benutzer hat das Recht auf Zugang zu seinen personenbezogenen Daten und kann beim Datenverantwortlichen sein Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit geltend machen. Die Geltendmachung muss schriftlich an den in diesem Artikel genannten Geschäftssitz gerichtet werden und eine Kopie des Personalausweises oder eines gleichwertigen Dokuments als Nachweis der Mitgliedschaft des Benutzers im Valeo-Specialist Club beinhalten. Die von Valeo Service erhobenen Daten können zur Koordination der Vertragsbeziehungen von Valeo in Europa an die französische Gesellschaft Valeo Service SAS weitergegeben werden. Ebenso kann der Benutzer im Falle einer Verletzung des Rechts auf den Schutz personenbezogener Daten eine Beschwerde bei der deutschen Datenschutzbehörde (www.bfdi.bund.de) einreichen. Bei Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann sich der Benutzer an die Rechtseinheit wenden, die gemäß der Festlegung in diesem Artikel als Datenverantwortlicher fungiert. Anfragen zu personenbezogenen Daten können an den Datenverantwortlichen  von Valeo Service Deutschland GmbH, eingetragene Gesellschaft nach deutschem Recht mit Sitz in Ratingen, 40882 Balcke-Dürr-Allee 1, gerichtet werden.

dpo.external@valeo.com

 

Artikel VIII Anwendbares Recht – Streitbeilegung

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Vereinbarung unterliegen der Auslegung der deutschen Gesetze, unter Ausschluss des geltenden Kollisionsrechts.

Für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder der Vereinbarung soll zunächst eine gütliche Einigung zwischen den beiden Parteien gesucht werden. Sofern innerhalb von dreißig (30) Tagen nach der Bekanntmachung keine gütliche Einigung erzielt wird, kann die Streitigkeit auf Antrag einer der Parteien vor das zuständige Gericht in Deutschland, gebracht werden, auch wenn sich der Anspruch auf eine Rechtsfrage, eine Garantieverpflichtung oder mehrere Beklagte bezieht.