Kupplungskit

Kupplungskit

Leistungsfähigere Motoren, längere Getriebeübersetzungen und längere Lebensdauer sind Vorgaben, die durch komplexere Systeme wie die Valeo SAT mit Verschleißkompensator (Self Adjusting Technology) souverän erfüllt werden. SAT steht für eine revolutionäre Technologie von Valeo, die einen selbstregelnden Verschleißkompensator am Reibbelag der Druckplatte verwendet. Der Vorteil: längere Lebensdauer der Kupplung und merklich höherer Pedalkomfort. Valeo liefert diese selbstregelnde Technologie auch an Lkw-Hersteller.

 

Als Zulieferer für den Ersatzteilmarkt konzipierten die Ingenieure von Valeo einen neuen Kupplungssatz mit der Bezeichnung HEC (High Efficiency Clutch), um alternative Systeme bei Qualität, Zuverlässigkeit und Lebensdauer zu übertreffen. Schlüssel für diesen Erfolg ist ein verbesserter Kupplungsdeckel mit einem äußerst verschleißfesten Belag (zwischen 190 mm und 260 mm Dicke), der in den Forschungs- und Entwicklungszentren von Valeo in langjähriger Arbeit entstand. Für diese Lösung ist kein Spezialwerkzeug erforderlich, wodurch die Montage problemlos ist. Gegenwärtig decken wir mit 3400 Teilenummern (Sätze und Komponenten) 91% des Fahrzeugbestands aller großen Hersteller aus Frankreich, Deutschland, Korea, Japan, Italien usw. ab.

 

Valeo - immer erste Wahl: Eine breite Produktpalette von Kupplungssätzen für traditionelle Technologien:

  • Kupplungskits einschließlich konzentrischem Nehmerzylinder (CSC): 100 verfügbare Teilenummern
  • Selbstregelnde Technologie (SAT): 205 verfügbare Teilenummern > davon HE-Kupplungen (High Efficiency): 65 verfügbare Teilenummern
  • Nutzfahrzeugkupplungen: 700 verfügbare Teilenummern,
  • > davon 100 Teilenummern für aufgearbeitete Kupplungen
  • Stetig wachsendes Angebot für japanische und koreanische Fahrzeuge

Valeo bietet großes Umsatzpotenzial bei asiatischen Modellen. Und das mit gleicher Qualität und Service wie bei anderen Produktreihen von Valeo. Valeo investiert für eine starke Ausweitung des Angebots auf koreanische und japanische Fahrzeuge in alle Produktlinien, wodurch auch Sie Ihre Beschaffungsstrategie rationalisieren können.

Dank der Produktpalette mit über 670 Satzteilenummern deckt Valeo nun den asiatischen Kfz-Markt zu geschätzten 80% ab. Neue Referenznummern beinhalten hauptsächlich herkömmliche Kupplungssätze und Kupplungsdeckel aller Fahrzeuggenerationen. Einige der bewährten Anwendungen sind nun für Hyundai Accent, Nissan Micra, Daewoo Matiz, Suzuki Grand Vitara und Toyota Aygo & Yaris uvm. verfügbar.

 

Hauptkompetenz: Werksseitig aufgearbeitete Kupplungssätze für Nutzfahrzeuge
Valeo arbeitet Kupplungssätze für Nutzfahrzeuge im Werk auf, insbesondere Modelle mit großem Durchmesser von mehr als 330 mm. Dieser Aufarbeitungsprozess ist in unsere Produktionslinien integriert, in denen auch die OEM-Kupplungssätze montiert werden. Fundament dieses Aufarbeitungsprozesses ist eine eingespielte Logistik mit Sammelstellen in ganz Europa. Dadurch kann Valeo die Kupplungsbaugruppen von allen Kunden empfangen und bis zu 50 kg Rohmaterialien pro Kupplungssatz einsparen (bei Doppelscheiben sogar bis zu 90 kg).

 

Nach dem Empfang der Baugruppen werden sie zunächst sortiert, dann zerlegt und gereinigt. Vor dem Zusammenbau auf dem Fertigungsband werden alle Komponenten auf unseren Spezialprüfbänken eingehend getestet und ggf. erneuert. Der Aufarbeitungsprozess erfüllt strikt alle für Originalteile (OE) geltenden Spezifikationen.

Brauchen Sie Hilfe?

Sie sind ein

Wählen Sie jetzt Ihr Profil und passen Sie die Website auf Ihre Bedürfnisse an