Glühkerze

Glühkerze

Bei einem Dieselmotor ist es entscheidend, dass die Temperatur im Verbrennungsraum während der Kompression 257 °C und der Druck zwischen 30 und 55 Bar erreicht, damit sich der Dieselkraftstoff bei der Einspritzung selbst entzünden kann. 
Bei einem kalten Motor kann diese Temperatur nicht schnell genug erreicht werden. Deswegen wird in der Brennkammer ein heißer Punkt erzeugt, um die Temperatur schnellstmöglich zu erhöhen. Dies ist die Aufgabe der Glühkerze.
 

Die Glühkerze arbeitet mit elektrischem Widerstand; bei Stromfluss erzeugt der Widerstand in weniger als 2 Sekunden Hitze - ein Funktionsprinzip wie bei einer Glühlampe.
122 Teilenummern decken 92% der Fahrzeugmodelle in Europa mit beiden Technologien ab: 100% Fero Cobalt & Green Technologie und “ISS” Instant Start System für aktuelle Anwendungen und Direkteinspritzung.
Valeo Zündkerzen erfüllen OEM-Qualitäts- und -Herstellungsvorgaben und werden in einem durchrationalisierten Sortiment angeboten: eine Anwendung, eine Wahl. 
 

Valeo-Info 
Stets beachten, dass Zündkerzen alle 50.000 bis 80.000 km (30.000 bis 50.000 Meilen) erneuert werden müssen

Wählen Sie jetzt Ihr Profil und passen Sie die Website auf Ihre Bedürfnisse an