Profil wählen:
Werkstattbetreiber
  • Händler
  • Autofahrer

Eine Checkliste für die Autowartung vor Ihrem Urlaub

Eine Checkliste für die Autowartung vor Ihrem Urlaub
Lange Autofahrt: Wichtige Prüfungen vor Ihrem nächsten Urlaub

 


Sie werden sich demnächst auf eine lange Fahrt zu Ihrem Urlaubsziel begeben. Um eine Reise ohne Probleme und Überraschungen sicherzustellen ist eine vollständige Überprüfung Ihres Autos ein Muss: Was sind die wichtigsten Dinge, die übergeprüft werden müssen?


Stellen Sie zur Optimierung der Sichtverhältnisse sicher, dass Ihre  Wischerblätter in einwandfreiem Zustand sind.


Sind Ihre Scheibenwischer noch in gutem Zustand? Mit der Zeit können sie, wenn der Gummi einreißt oder altert, Leistungseinbußen erleiden und machen ihre Arbeit nicht mehr gut; Sie gehen dann das Risiko ein, nicht mehr aus ihrer Windschutzscheibe durchzusehen. Zum Glück erfolgt ein Wischeraustausch schnell und einfach; Sie können ihn bei Ihrer örtlichen Werkstatt machen lassen. Vergessen Sie keinesfalls, auch Ihren Scheibenreinigerstand zu prüfen und bei Bedarf aufzufüllen.


Testen Sie Ihre Lichtanlage, um sicherzustellen, dass Sie einwandfrei sehen können und von anderen gesehen werden können.

Die Lichtanlage ist für eine sichere Fahrt ausschlaggebend. Wenn ein Licht oder mehrere Lichter nicht einwandfrei funktionieren werden Ihre Sichtverhältnisse verringert, und Sie sind für andere Fahrer weniger sichtbar. Vor einer langen Reise müssen Sie Ihre Bremslichter, Scheinwerfer und Nebelscheinwerfer wie auch Ihr Rückfahrlicht prüfen und natürlich Ihre Anzeigeleuchten.

 


Funktionieren Ihre Bremsen einwandfrei?

Gut gewartete Bremsen stellen sicher, dass Sie sicher anhalten und die Geschwindigkeit Ihres Fahrzeugs bestimmen können. Die Werkstatt Ihres Vertrauens muss sicherstellen, dass Ihre Bremsbelege und -scheiben nicht verschlissen sind, und vergessen Sie auch keinesfalls,  Ihren Bremsflüssigkeitsstand und den Siedepunkt regelmäßig zu prüfen, da eine ausreichende Menge an Bremsflüssigkeit eine gute Abbremsung gewährleistet. Es sollte Ihnen bewusst sein, dass ein ungewöhnlich niedriger Flüssigkeitsstand entweder ein Leck oder verschlissene Bremsbelege anzeigen kann. Die Flüssigkeitsfarbe ist auch ein guter Gesamtindikator, und sie sollte ein helles Goldbraun aufweisen. Die Bremsflüssigkeit sollte alle zwei Jahre gewechselt werden.

 


Weitere wichtige zu prüfenden Flüssigkeiten

Damit die mechanischen Teile des Autos einwandfrei funktionieren sollte der Stand der folgenden Flüssigkeiten 2 bis 3 Mal im Jahr oder vor jeder langen Reise geprüft werden:

Motorölstand: Das Motoröl sorgt für die Schmierung unterschiedlicher Motorteile und verhindert Verschleiß durch Reibung. Deshalb ist es unerlässlich, genug Öl zu haben, bevor Sie mit Ihrem Auto auf Urlaub fahren.

Kühlmittelstand: Beim Fahren neigt der Motor dazu, sich aufzuheizen. Das Kühlmittel verhindert eine Überhitzung.

 


Prüfen Sie Ihren Reifendruck und -zustand, bevor Sie sich aufmachen

Reifen können mit der Zeit etwas Luft verlieren. Dies kann das Fahrverhalten beeinträchtigen und auch zu einem höheren Kraftstoffverbrauch und zu einem erhöhten Unfallrisiko führen; daher ist es wichtig, vor einer langen Reise den Reifendruck zu prüfen. Das gleiche gilt für den Reifenverschleiß; wenn sie bald ausgetauscht werden müssen planen sie diesen Austausch bevor Sie in den Urlaub fahren. Reifen haben eine Lebensdauer von 5 Jahren (Verglasung der Gummibereifung); prüfen Sie daher das auf Ihren Reifen gedruckte Herstellungsdatum und stellen Sie sicher, dass sie weniger als 5 Jahre alt sind.

Reifendrucktipp: Die von der Herstellern empfohlenen Druckwerte sind normalerweise auf der Innenseite der Fahrertür angegeben. Bedenken Sie immer, dass die Beladung Ihres Autos und die Straßenart sich auch auf die Druckwerte auswirken.

 


Reinigen Sie den Autoinnenraum für eine gesunde Reise

Reinigen und Desinfizieren des Autoinnenraums ist ein oft vernachlässigter Teil der Autowartung. Teile der Fahrerkabine, die oft angegriffen werden, können zu Nährböden für Bakterien werden, einschließlich Lenkrad, Schalthebel und Touchscreens wie auch die Schalter und Tasten. Die anhaltenden Covid-19-Pandemie lässt gute Hygienepraktiken wichtiger als je zuvor werden. Ergreifen Sie also die Gelegenheit, diese Teile des Innenraums mit einem einfachen Desinfektionsmittel für den Hausgebrauch zu säubern. 

Zum Reinigen, Desinfizieren und Schützen Ihres Innenraums können Sie auch Valeo ClimSpray™ und ClimPur™  verwenden. Sie sind als Spray erhältlich und können von jedem verwendet werden. Sie haben eine automatische Wirkung: sobald sie in der Kabine versprüht sind desinfizieren sie den Innenraum in genau 15 Minuten. Das Produkt verhindert nicht nur die infektiöse Keimverbreitung an ihrer Entstehung sondern setzt auch einen angenehmen Duft frei.

Natürlich ist es auch wichtig sicherzustellen, dass Ihre Klimaanlage einen ausreichenden Druck hat, und dass die Innenraumfilter sich in einem einwandfreien Zustand befinden.